Ludgerischule Billerbeck
     Kath. Grundschule

Monats-Archive: Oktober 2015

Grundschüler gehen auf die Rennstrecke von „Kindersprint“

Schnell, schneller, am schnellsten. Das Ziel der Kindersprint-Schulmeisterschaft ist einfach: Kinder sollen in Bewegung gebracht werden und vor allem Spaß daran haben. Die Motivation dazu bietet ein spezieller Laufparcours, der „Kindersprint“ heißt. Das Besondere: Hierbei kommt es nicht nur darauf an, wer als erster ins Ziel kommt. Das startende Kind achtet auf die Ampel am Ende des Parcours. Sie zeigt die Startseite. Aber Achtung! Sie kann rechts oder links auf grünschalten. Dann wird so schnell wie möglich gelaufen. Beim Lauf registrieren zwei Lichtschranken vier verschiedene Teilzeiten und die Gesamtzeit: Antritt/Reaktion (vom Start bis zur Lichtschranke, Sprintvermögen, Richtungswechsel, und das Pendeln zwischen den Slalompylonen). Die Gesamtzeit ergibt sich aus den vier Teilzeiten. Die Schüler absolvieren mehrere Durchgänge; jeder ist dabei für sich allein auf der Messstrecke. Im Ziel bekommen die Teilnehmer ihren detaillierten Ergebnisausdruck. Darauf ist zu sehen, wo die persönlichen Stärken liegen und in welchem Messbereich man sich von Lauf zu Lauf verbessert hat. „So hat jedes Kind ein persönliches Erfolgserlebnis“, bestätigen die Organisatoren von Kindersprint, der Firma Laurenz Sports in Coesfeld. Und damit haben die Organisatoren gemeinsam mit den Pädagogen unserer Schule das angestrebte Ziel erreicht: Den Spaß an der Bewegung zu fördern. Seinen sportlichen Höhepunkt erreicht Kindersprint in Billerbeck beim großen Stadtfinale am Sonntag, d. 08.11.2015 hier in der Sporthalle Billerbeck, Zum Alten Hof 1. An diesem Finale können alle Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die bei der Schulmeisterschaft die erforderliche Qualifikationszeit erreicht haben. Jedes am Finale teilnehmende Kind bekommt eine Urkunde und die Besten eines Jahrgangs haben die Chance auf tolle Preise und Pokale.

comp_9IMG_1251   comp_9IMG_1253

comp_9IMG_1248  comp_9IMG_1245