Ludgerischule Billerbeck
     Kath. Grundschule

Monats-Archive: November 2015

Anmeldewochen in der Ludgerischule Billerbeck

Derzeit finden in der Ludgerischule Billerbeck die Anmeldungen für das Schuljahr 2016-2017 statt. Die künftigen Schülerinnen und Schüler werden dabei zur Feststellung der Schulfähigkeit und des Sprachstands in die Schule eingeladen. Durch das persönliche Kennenlernen kann die Schulleitung eine gründliche Erfassung der Lernausgangslage und eine umfassende Beratung der Eltern vornehmen.

comp_9IMG_1389

Am Mittwoch war Frida beim Anmeldegespräch und untersuchte gemeinsam mit Schulleiter Alexander Kahlert das Anziehen und Abstoßen von Magneten.

Deutsch als Zweitsprache – Laternenbasteln und gemeinsames Frühstück

comp_9IMG_1382   comp_9IMG_1353

Die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe „Deutsch als Zweitsprache“ (DAZ) hatten sich von ihren Betreuerinnen ein Klassenfest gewünscht. Dieser Wunsch ging am heutigen Martinstag in Erfüllung. Zunächst traf sich die Gruppe zum gemeinsamen Laternenbasteln. Unter Anleitung und Mithilfe der Sozialarbeiterin Ines Höselmann und mit Unterstützung von Mechthild Stegemann sowie Marie Stadtmann waren die aus Albanien, Polen Rumänien, Serbien und Syrien stammenden Kinder viel Spaß und Erfolg bei der Sache. Da Arbeiten bzw. Basteln hungrig macht, gab es anschließend ein gemeinsames und gesundes Frühstück, das ebenfalls viel Anklang fand.
Weiterlesen

Schulprojekt „Toter Winkel“

towinkel1

 

In Zusammenarbeit mit der Billerbecker Spedition Tenfelde und der Kreispolizei Coesfeld fand in unserer Schule für die Schülerinnen und Schüler des vierten Jahrgangs zum ersten Mal die Aktion „Toter Winkel“ statt. In einer mündlichen Einführung durch Polizeihauptkommissar Duesmann, Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizei Coesfeld wurden den Kindern zunächst die besonderen Gefahrensituationen im Zusammenhang mit dem toten Winkel erklärt und Beispiele anhand eines Filmes gezeigt. Die Kinder lernten den bzw. die toten Winkel (insgesamt gibt es 4 davon) kennen, sie sollten erkennen, dass man im toten Winkel vom LKW-Fahrer weder direkt noch über die Spiegel gesehen wird, sie erfuhren, dass man nur über Blickkontakt zum Fahrer feststellen kann, ob man sich im toten Winkel befindet und lernten entsprechende Verhaltensregeln. Weiterlesen

Aktion „Toter Winkel“

Am Freitag, 6.11.2015, wurden unsere Viertklässler über die Gefahren durch den toten Winkel aufgeklärt.
Ermöglicht hat uns das Projekt die Billerbecker Spedition Tenfelde.
Dazu gab es einen ausführlichen Bericht in der Lokalzeit  des WDR Fernsehen.

Sie können sich diesen Beitrag hier anschauen:

Aktion „Toter Winkel“

Unser ausführlicher Bericht folgt am Montag.