Ludgerischule Billerbeck
     Kath. Grundschule

Monats-Archive: September 2017

Neue Lesestart-Pakete für unsere Erstklässler

Heute gab es Geschenke für die Erstklässler der Lugerischule Billerbeck. „Lesestart“ heißt das Buchgeschenk der Stiftung Lesen, die die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1B stellvertretend für alle Erstklässler stolz und gut verpackt in einer Jute-Tragetasche in ihren Händen hielten. Wie Schulleiterin Beate Balzer anmerkte, erhalten die Kinder des ersten Jahrgangs dieses Buch auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen. „Auf diese Weise können die Kids ihre ersten spannenden Leseabenteuer zum Vorlesen und Lesenlernen erleben“, so Beate Balzer.

IMG_2352a   IMG_2354a

Sportfest 2017

Billerbeck – Laufen, Springen, Werfen – und wenn die festgelegten Anforderungen geschafft sind, gibt es für die Schüler aus den Jahrgängen 2 bis 4 später ihre Urkunden. 283 Kinder unserer Schule gaben am heutigen Mittwochvormittag auf dem Sportplatz am Helker Berg und am Schulstandort Johannisgebäude ihr Bestes, um in verschiedenen Disziplinen zu glänzen. Einen besonderen Dank richtete der Schulleiterin Beate Balzer an die fleißigen Helfer vor Ort. „Es ist schon Tradition, dass die Eltern der Schüler uns beim Austragen des Festes hervorragend unterstützen.“

IMG_2292a   IMG_2295a

IMG_2306a   IMG_2309a   IMG_2310a

IMG_2315a   IMG_2319a

IMG_2323a   IMG_2328a

IMG_2335a   IMG_2336a

IMG_2343a   IMG_2347a

 

 

 

Sonnenblumenaktion der Ludgerischule Billerbeck

Schüler der Gemeinschaftsschule beteiligen sich erstmals an dem Projekt

IMG_0499
Traditionell engagieren sich die Schülerinnen und Schüler der Ludgerischule Billerbeck während ihrer Grundschulzeit für die Partnerschule „Escola Dom Edilberto“ in Brasilien. Die jährliche Sonnenblumenaktion ist Bestandteil dieses Engagements. Vor den Sommerferien haben die damals noch Zweitklässler unter Anleitung und Mithilfe von Günter Idelmann jeweils 20 – 30 Töpfe mit Erde gefüllt und Sonnenblumenkerne eingesät, insgesamt ca. 3000 Stück. Die Pflege bis zur Blüte erfolgte dann mit großem Aufwand in der Gärtnerei Becks in Dörholt. Nun sind die Sonnenblumen gewachsen und können verteilt werden.
Die Verteilaktion der Grundschule findet in diesem Jahr in der Zeit vom Freitag, 22.09. bis Sonntag, 01.10.2017 statt. In dieser Zeit ziehen die jetzt Drittklässler von Haus zu Haus und sammeln Spenden für die Partnerschule in Brasilien und den Förderverein der Schule. Als Dank für die Spende erhält jeder Spender eine Sonnenblume. Die Schülerinnen und Schüler können sich durch einen von der Schulleitung ausgestellten „Ausweis“ und eine Spendenliste legitimieren. Danach starten die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Billerbeck ihre Verteilaktion und besuchen die Haushalte, die von den Grundschülern aufgrund der Verkehrssituation nicht aufgesucht werden konnten.
Die Teilnehmer hoffen, den guten Erlös der Aktion von 2016 mit einem großzügigen Engagement der Spender noch zu übertreffen.

Förderung des Projekts „Klasse 2000“ jetzt durch die Bürgerstiftung Billerbeck und den Förderverein

Sparkassenstiftung verabschiedet sich aus der Projektförderung

Seit Beginn des neuen Schuljahrs sind die Bürgerstiftung Billerbeck und der Förderverein der Ludgerischule Billerbeck neuer Unterstützer des Projekts „Klasse 2000“. Die Sparkassenstiftung verabschiedet sich nach vierjähriger Förderung aus dem Projekt. Neue Sponsoren sind die Bürgerstiftung Billerbeck und der Förderverein der Schule.

IMG_2283a

Schulleiterin Beate Balzer (3.v.l.) bedankt sich bei Karl-Heinz Thier von der Sparkassenstiftung (hintere Reihe 3. v. r.) für deren langjähriges Engagement und begrüßt Karen Ebrecht vom Förderverein (2. v. l.) sowie Marianne Neuhaus (2 .v. r.) und Günter Idelmann (re.) von der Bürgerstiftung als neue Unterstützer. Mit auf dem Foto ist Petra Suer-Meiners vom Verein Programm Klasse 2000 e.V. (li.).

Bei dem Projekt „Klasse 2000“ handelt es sich um ein bundesweites Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtprävention in der Grundschule. Es begleitet Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur vierten Klasse und behandelt alle Themen, die zum gesunden Leben dazugehören. Besondere Höhepunkte im Unterricht sind für die Kinder die Stunden der „Klasse 2000“ Gesundheitsförderin. Diese führt zwei- bis dreimal pro Jahr neue Themen in den Unterricht ein und bringt dafür interessante Spiele und Materialien mit wie etwa einen Atemtrainer, ein Taschenhirn, ein Gefühle-Buch, eine Pausenbrotdrehscheibe oder Stethoskope. Anschließend vertiefen die Lehrkräfte die Themen.

Die Erstklässler erforschen unter anderem, wo sich in ihrem Alltag die „Bewegungsräuber“ verstecken – wie Fernseher und Rolltreppe – und was die „Dampfmacher“ sind, bei denen sie in Bewegung geraten. Im zweiten Jahr erforschen die Kinder den Weg der Nahrung durch den Körper. Ein weiteres Schwerpunktthema ist die Entspannung. Im dritten Jahr geht es um Gewaltprävention, den angemessenen Umgang mit unangenehmen Gefühlen wie Angst oder Wut sowie die Lösung von Konflikten. Im vierten Jahr beschäftigen sich die Kinder mit dem Gehirn: Was braucht es, um gut lernen zu können? Zudem überprüfen die Schülerinnen und Schüler ihren Bildschirmkonsum. Ein großes Thema ist die Auseinandersetzung mit Alkohol, Zigaretten und dem Versprechen der Werbung.