Ludgerischule Billerbeck
     Kath. Grundschule

Monats-Archive: Februar 2018

Aktion Klassenwünsche – Förderverein überreicht Schecks an die 1. Klassen

IMG_2417a

Unser Foto zeigt in der hinteren Reihe Anne Bölte (Ludgerischule), Karen Ebrecht (Förderverein), Günter Idelmann (Bürgerstiftung) und Dietlinde Dierksmeier (für die Partnerschule Dom Edilberto)

Heute überreichte die Vorsitzende des Fördervereins der Ludgeri-Grundschule Karen Ebrecht den Klassensprecherinnen und Klassensprechern des 1. Schuljahrs im Rahmen der Aktion „Klassenwünsche“ je einen Scheck über 100 €. Mit diesem Geld können die Schülerinnen und Schüler konkrete Wünsche für die Klassengemeinschaft kurzfristig umzusetzen, die aus der Klassenkasse nicht finanziert werden können.

Der Förderverein unterstützt jedoch nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern profitiert auch vom Engagement der Kinder. Seit vielen Jahren führt ein Team um Günter Idelmann von der Bürgerstiftung Billerbeck mit Beteiligung der Schülerinnen und Schüler „die Sonnenblumenaktion“ durch. Dazu werden im Frühjahr Sonnenblumensamen in ca. 4000 mit Erde gefüllte Blumentöpfe gelegt. Diese werden dann in bis zum Ende der Sommerferien in einer Gärtnerei gehegt und gepflegt, ehe die Kinder nach den Sommerferien von Haus zu Haus ziehen und die Sonnenblumen gegen eine Spende zugunsten der Partnerschule Escola Dom Edilberto in Salvador / Brasilien und des Fördervereins der Schule anbieten. Im Sommer sammeln die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen beim jährlichen Sponsorenlauf viel Geld, das ebenfalls je zur Hälfte an die Partnerschule in Brasilien und den Förderverein unserer Schule fließt.

Auch an dieser Stelle sei Günter Idelmann und seinem Team nochmals herzlich gedankt. Dietlinde Dierksmeier informierte die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der 1. Klassen bei der Scheckübergabe über die Arbeit für die Partnerschule Dom Edilbertio und erklärte auch, wie die durch die Sonnenblumenaktion und den Sponsorenlauf eingenommenen Spenden der Partnerschule helfen. Für ihren Einsatz erhielten Dietlinde Dierksmeier und Günter Idelmann von der Vorsitzenden des Fördervereins der Schule ein kleines Präsent.

IMG_2407a   IMG_2414a

Schulinterne Bestandsaufnahme in den Klassen 3 und 4

Um die Qualität der schulischen Prozesse reflektieren und weiterentwickeln zu können, führt unsere Schule derzeit eine schulinterne Bestandsaufnahme (SIBA) durch. Zu diesem Zweck haben wir mit QUA-Lis NRW (Qualitäts- und Unterstützungsagentur-Landesinstitut für Schule)  einen Fragebogen für Eltern und einen weiteren Fragebogen für Lehrerinnen und Lehrer entwickelt. Ein entsprechendes Infoschreiben vom 22.02.2018 wurde an alle Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen über ihre Kinder zugeleitet.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in dem Prozess der Schulentwicklung unterstützen und sich aktiv an unserer Befragung beteiligen würden. Bitte nehmen Sie sich eine Viertelstunde Zeit und beantworten Sie bis zum 05.03.2018 die Fragen zu den Bereichen Lernerfolgsprüfungen und Leistungsbewertung, Feedback und Beratung sowie demokratische Gestaltung unter Internetseite, die über dem QR-Code auf dem Schreiben vom 22.02.2018 angegeben ist. Sicherlich ist es wichtig für Sie zu wissen, dass es sich um eine anonyme Umfrage handelt.

Über das Ergebnis dieser Befragung berichten wir gerne auf der nächsten Schulpflegschaftssitzung.

Schulinterne Lehrerfortbildung am 06.03.2018

Am Dienstag, d. 06.03.2018 haben alle Schülerinnen und Schüler aufgrund einer schulinternen Lehrerfortbildung unterrichtsfrei. Die OGS-Betreuung findet wie gewohnt statt.

Minimint – Spaß an Naturwissenschaft

IMG_2404a „Rollender Würfel“

 

Spaß an Naturwissenschaft – auch für Kinder aus Kindertageseinrichtungen und Grundschüler. Aber was heißt MINT oder Mini-MINT eigentlich? Diese vier Buchstaben sind die Abkürzung für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. „MiniMINT“ richtet sich an alle Grundschulen und Kindertageseinrichtungen im Kreis Coesfeld. In Billerbeck stellt die Ludgerischule ihren Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit Kindern, die Kindertageseinrichtungen in der Stadt besuchen, die Stationen „Rollender Würfel“, „Reibungskraft“, „Kugelrampe“, „Kugelralley“ und „Der Längste Weg“ zur Verfügung. Das Material eignet sich besonders, um zukünftige Schulanfänger, aber auch Schülerinnen und Schüler der Schuleingangsphase miteinander forschen und experimentieren zu lassen. Und das tun die Kids mit Begeisterung.

 

IMG_2402a  „Reibungskraft“   IMG_2398a „Kugelrampe“

IMG_2397a „Kugelralley“ IMG_2399a „Der längste Weg“