Ludgerischule Billerbeck
     Kath. Grundschule

Umweltschutz

Müllvermeidung und Umwelttag Müll – Damit wir nicht im Müll ersticken!

Wir sind eine abfallarme Schule!
Das Abfallproblem ist eines der größten Probleme unserer Gesellschaft. Die Produktion von Abfall und seine Beseitigung belasten unsere Umwelt, unsere Gesundheit und auch unseren Geldbeutel. Wir müssen lernen unsere Erde zu pflegen und zu bewahren. Unsere Schule und unsere Elternschaft stellen sich der Verpflichtung, unsere Schülerinnen und Schüler zu einem verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit Abfall zu erziehen.

Der Müll muss weg! Unser oberstes Ziel lautet: Wir vermeiden Müll. Dem Müll auf der Spur!  Durch eine immer wiederkehrende Thematisierung im Unterricht lernen die Schüler Möglichkeiten der Müllvermeidung und – Reduzierung kennen. In unseren Schulräumen sortieren wir den Abfall.  Die Schülerinnen und Schüler sorgen für die Entleerung der Papiermülltonnen. Wir bestärken uns gegenseitig im verantwortungsvollen Verhalten.

Plastikbecher, Pappteller, Tetrapack – Nein Danke! Durch eine gezielte Elternarbeit versuchen wir unsere Schule abfallärmer zu gestalten.  Die Eltern werden aufgefordert, ihren Kindern das Pausenfrühstück in Brotdosen und Trinkgefäßen mitzugeben. Trinkpäckchen und andere eingeschweißte Lebensmittel sollen nicht mit in die Schule genommen werden. Mit Beschluss der Schulkonferenz haben wir uns verpflichtet, bei Schul- und Klassenfesten kein Einweggeschirr zu benutzen.

Projekttag „Der Dreck muss weg!“
Einmal im Jahr findet ein Projekttag statt, an dem unsere Schul- und Stadtumgebung von Müll gesäubert wird. Wir dokumentieren und veröffentlichen die Ergebnisse des Projekttages. Im Jahr 2007 haben wir den RWE Klimaschutzpreis gewonnen. Die Stadt Billerbeck hat durch eine vom Umwelt- und Denkmalausschuss eingerichtete Kommission im Vorfeld die Preisträger ermittelt, die am Montag, den 26. Februar 2007 ihre Preise entgegennehmen konnten. Mit dem 1. Preis von 400,00 € wurden durch Herrn Michael Schmidt als Vertreter der RWE AG sowie durch Frau Marion Dirks das Kollegium sowie die Schüler und Schülerinnen der Ludgerigrundschule für die jährliche Müllsammelaktion ausgezeichnet, die in Zusammenarbeit mit der Stadt Billerbeck durchgeführt wird. Das Preisgeld haben wir für die weitere Auseinandersetzung mit dem Thema „Umweltschutz“ verwendet. Für jede Klasse wurde ein Solarmodul angeschafft, mit dem verschiedene Experimente durchgeführt werden können. So holen wir die Kraft der Sonne ins Klassenzimmer.

Umweltschutz