Ludgerischule Billerbeck
     Kath. Grundschule

Pädagogische Grundhaltung

Unser Leitspruch lautet: Unsere Schule ist ein Ort, an dem Kinder stark werden können Diese Aussage ist in allen Entscheidungen Richtschnur unseres pädagogischen Handelns. Wir meinen damit, dass Elternhaus, Schule und alle am Schulleben Beteiligten ein gemeinsames Ziel haben. Unser pädagogisches Handeln entwickelt alles, was lebenslanges, erfolgreiches Lernen für unsere Kinder stützen kann und was es stark macht. Nur wenn wir alle Kräfte positiv bündeln können, schaffen wir für unsere Kinder einen Lernort, an dem sie stark werden können. Nur dann können ganzheitliche Lernwege erprobt werden und Kinder ihrem Lernvermögen entsprechend gute Leistungen erzielen. Miteinander Schule gestalten bedeutet für uns alle – die Lernzeiten und Lernräume unserer Kinder lebendig und fachlich angemessen zu gestalten, – uns miteinander zu beraten, – die gestellten Aufgaben gemeinsam zu meistern, – Bewährtes zu bewahren, – Neues anzuregen, auszuprobieren und nutzbar zu machen, – Kontakte zu anderen Schulen und außerschulischen Institutionen zu pflegen und – freundlich und fair miteinander umzugehen. Diese pädagogische Grundhaltung findet sich auch im Unterricht wieder. Durch den Einsatz vielfältiger Methoden machen wir deutlich, dass wir das Kind in seiner Gesamtheit sehen und akzeptieren und es ihm ermöglichen, seinen Fähigkeiten entsprechend zu lernen.